Willkommen


Seit der Leipziger Buchmesse mit ihren vielen inspiWo-Rauch-ist_lrierenden Begegnungen, schreibe ich gerade mit großer Freude an meinem nächsten Roman.

Kiki, Olga und Adrian werden wieder mit dabei sein, doch ihre Rollen haben sich geändert. Jasse stößt dazu. Die Tagespolitik wird diesmal keine wesentliche Rolle spielen. Das gesellschaftliche Gefüge gerät trotzdem ins Schleudern. Denn es gibt Tote, viele Tote, und nicht alle gehen freiwillig, obwohl es so aussehen soll.

Wer „Wo Rauch ist“ noch nicht gelesen hat, kann sich die Wartezeit damit verkürzen, die Belegschaft bei der Aufdeckung eines Mordes in politischen Wirren schon mal kennen zu lernen oder sich durch den Blog lesen.