Strange Expectations / Seltsame Erwartungen

Ein traditionelles Kaffeehaus in der Salzburger Innenstadt. Eine amerikanische Familie sitzt bei Kaffee und Sachertorte und kommentiert begeistert das Ambiente und die Stadt.
„The City of Mozart“, strahlt die Mutter. „Feels like he could come round the corner any time, don’t you think?“
„I thought it was Sound-of-Music-City“, protestiert die Tochter.
„It is, Honey. But that’s more, like, later. and they don’t like it as much because of the Nazis. For the natives it’s all about Mozart.“
Einem Paar am Nachbartisch werden Schnitzel und Würstel serviert. „Mahlzeit“, sagt er, „Mahlzeit“, antwortet sie.
Der Amerikaner schüttelt den Kopf. „Seems like you got it right, Darling. Kids, did you hear that? Even when they eat, they say Mozart! They really are fanatic about this guy!“

Dieser Beitrag wurde unter Glossen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Strange Expectations / Seltsame Erwartungen

  1. s. schreibt:

    echt so passiert? das ist ja toll^^

  2. gudrunlerchbaum schreibt:

    keine ganz wörtliche Mitschrift, aber ja, ungefähr so 🙂

was denkst du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s