Monatsarchiv: Juni 2013

Krimi – Limerick 3

Bei Krimis finde ich die Kurzform most sexy. Da kann sich jeder nach individuellem Blutdurst die Details selbst ausmalen. Schwester Pia spielt mit dem Gedanken, nicht mehr so viel Kaffee zu tanken. Denn der macht sie nervös und dann wird sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Limericks, Schreiben | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Bogart und Bachmann

Infolge eines bissigen Kommentars meinerseits sah man sich im Rahmen des samstäglichen Grillfestes veranlasst, die Vielschichtigkeit meiner Persönlichkeit zu diskutieren. Unter dem Schafspelz verberge sich ein Wolf, in dem wiederum ein Lämmchen eingebettet läge, meinte ein Kenner meiner Seele. Gut, nichts … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Glossen, Schreiben | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Limerick politisch

Es war einmal ein Minister, der war schön und reich und jetzt ist er den Wählern verhasst, weil er Geld verprasst und Steuern zu zahlen vergisst er.

Veröffentlicht unter Limericks, Schreiben | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Kritik, Kölsch und Kolumba – Erkenntnisse bei einem Kurs der Textmanufaktur in Köln

Klarheit über die Kwalität meiner Kurzgeschichte wollte ich gewinnen und keck hinter die Kulissen des Kulturbetriebs blicken. Keine Gelegenheit schien dafür geeigneter als ein Kurs in Köln bei Kritiker-Koryphäe Hubert Winkels (Literaturredakteur bei Deutschlandfunk und Zeit, sowie Juror des Klagenfurter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schreiben, Schreibtipps | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 7 Kommentare