Monatsarchiv: November 2013

Visionen im Wartemodus

Der Einen oder dem Anderen ist es ja möglicherweise schon aufgefallen: Meine Blogfrequenz hat seit einiger Zeit etwas nachgelassen. Anstatt zweimal die Woche, wie in der Rubrik ‚über mich‘ großspurig angekündigt, pendle ich mich bei etwa einem Artikel wöchentlich ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Glossen, Schreiben | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Glück oder das geheime Leben der Gasthermen

Heute widme ich mich einer Phrase, die meine Freundin Gabi auf Facebook in die Runde geworfen hat. Die Lebenserwartung einer Gastherme steht dort auf Platz 6 der Top Eleven ihres Wörterdschungels 2013. Die Lebenserwartung einer Gastherme sei mit etwa zwanzig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Glossen, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Krimi-Limerick 8 – der Vanille-Killer

Beim Pudding wird Hans erst ganz stille, dann erwürgt er die Frau Sibille. Bei diesem Geschmack macht’s bei ihm immer „klack“. Er tötet aus Hass auf Vanille!

Veröffentlicht unter Limericks, Schreiben | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Tramway foan 2 – von Schurken und Helden

Man hat ja, zumindest in Wien, nicht oft das Bedürfnis, die Fahrer öffentlicher Verkehrsmittel zu Alltagshelden zu erklären. Ein gewisses Maß an Boshaftigkeit scheint durchaus zum Berufsbild zu gehören. Wer beim Straßenbahnfahrer-Assessment auf die Frage: „Wie reagieren Sie, wenn Sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Glossen, Wien | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen