Archiv des Autors: gudrunlerchbaum

Corona umkreisen

Corona – die einen reden und schreiben über nichts anderes, die anderen schweigen. Sie schweigen beredt oder ratlos, verzagt oder genervt, aus Coolness oder Mangel an Expertise. Ich gehöre nicht zu ihnen. Seit die unwillkommenen Eindringlinge unsere Aufmerksamkeit fesseln, probiere … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Glossen | Verschlagwortet mit , , , , , | 5 Kommentare

Planet der Viren

Gott ist klein. Und er schuf das Virus nach seinem Ebenbild. Und in seiner unendlichen Gnade gab er ihm Pflanzen und Tiere und schließlich den Menschen, auf dass es sich nähren könne und spielen und sich entwickeln zum anpassungsfähigsten Lebewesen, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literarisches | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

hängen

ich hängedu hängstmichgelassenhängengelassen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Adventsspezial | Gastbeitrag von Ellen Dunne

Ursprünglich veröffentlicht auf Die dunklen Felle:
4 spannende österreichische Autorinnen, die Sie vielleicht noch nicht kennen (aber kennenlernen sollten) (c) Ellen Dunne Unlängst also die Einladung vom geschätzten Gunnar Wolters von Kaliber.17, beim Blog-Special Österreich einen Gastbeitrag zu…

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Über das Recht auf Date Rape – eine Wut

Wisst ihr, was ein echter Klassiker im gesellschaftlichen Leben süßer, junger Mädchen ist? Nein, alles falsch! Ich meine Date Rape im Alter von etwa fünfzehn Jahren. Das passiert heute und ist vor zehn und zwanzig und dreißig und vierzig Jahren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Kirschen oder die Suche nach der Mitte

Heute kam wieder ein Leser-Mail mit der Frage, warum meine Charaktere denn so abseitige Figuren am Rande der Gesellschaft und nicht ganz normale Menschen sein müssten. Die Frage ist nicht unfreundlich gemeint, so mein Eindruck. Am Rande der Gesellschaft, Außenseiter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Glossen, Schreiben, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Prävention durch Perversion

Der angeblich beste Innenminister, den wir je hatten, sprüht nur so vor Tatendrang. Sein neuestes Lieblingsprojekt ist die präventive Sicherungshaft für Asylwerber. Wer „im Geiste schon den Sprengstoffgürtel angeschnallt hat“, soll ohne richterliche Anordnung oder gar nerviges Gerichtsverfahren eingesperrt werden. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Glossen, Lügenland | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Gudrun Lerchbaum: Wo Rauch ist

Ursprünglich veröffentlicht auf crimenoir:
(c) Ariadne Vor zwei Jahren hat die österreichische Autorin Gudrun Lerchbaum mit ihrem dystopischen Krimidebüt „Lügenland“ für Aufsehen gesorgt. Sie porträtierte Österreich darin als einen Überwachungsstaat in der nahen Zukunft. Das kam mir damals…

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Trio Infernale: Wo Rauch ist – Gudrun Lerchbaum

Ursprünglich veröffentlicht auf Die dunklen Felle:
Gudrun Lerchbaum – Wo Rauch ist Verlag: Argument 288 Seiten ISBN: 978-3867542333 ? ? ? ? Ich freue mich ja auf alle Krimis, die neu im Hause Argument erscheinen. Noch hab ich…

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Das Missverständnis oder Tennis statt Terror

Federer hat Thiem bei den ATP-Finals zerlegt. ZER! LEGT!, sagte er.  Okay, reden wir über Tennis. Immerhin habe ich auch mal gespielt, habe also eine Meinung, die nicht ausschließlich auf Theorie beruht wie beispielsweise beim Fußball. Zuerst waren da die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Glossen, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen