Archiv der Kategorie: Limericks

Krimi – Limerick 4 (dedicated to my american reader(s) and the NSA)

For months I’ve been getting clicks from the US always wondering who that mysterious reader might be. A relative? An emigrated friend? A student who wants to improve his or her German? Or simply the NSA? Now, this one is … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Limericks, Schreiben, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Krimi – Limerick 3

Bei Krimis finde ich die Kurzform most sexy. Da kann sich jeder nach individuellem Blutdurst die Details selbst ausmalen. Schwester Pia spielt mit dem Gedanken, nicht mehr so viel Kaffee zu tanken. Denn der macht sie nervös und dann wird sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Limericks, Schreiben | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Limerick politisch

Es war einmal ein Minister, der war schön und reich und jetzt ist er den Wählern verhasst, weil er Geld verprasst und Steuern zu zahlen vergisst er.

Veröffentlicht unter Limericks, Schreiben | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Krimi – Limerick 2

Ein Krimi-Limerick noch und dann lass ich mir wieder etwas Ernsteres einfallen 🙂 Nach kurzer Ehe da dachte die Pia, nur weil ihr Mann lachte, er fänd‘ sie zu dick und da nahm sie ’nen Strick und würgt‘ ihn zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Limericks, Schreiben | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Krimi – Limerick 1

Er massierte ihr zärtlich den Nacken, weil sie so verspannt war vom Backen. Nur weil er ihr steckte, dass der Kuchen nicht schmeckte, hätt sie ihn nicht müssen zerhacken!

Veröffentlicht unter Limericks, Schreiben | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Vorsicht: Nicht dichten!

Ein Limerick für Stephan, der bei mir immer die Reime vermisst … Ein Mann versuchte zu dichten ein Liedlein von Tannen und Fichten doch Reime war’n rar und er rauft‘ sich das Haar bis dieses begann sich zu lichten.

Veröffentlicht unter Limericks, Schreiben | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen