Archiv der Kategorie: Schreibtipps

Panik, Kamera! – mein Leben als Filmstar

Gestern war es soweit: Ich habe mich zum ersten Mal in einem Film gesehen und gehört, den theoretisch jeder Mensch auf der Welt auf youtube und anderen Plattformen abrufen kann. Wie ihr daraus schließen könnt, hatte ich es bisher nicht besonders … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lügenland, Schreiben, Schreibtipps | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 5 Kommentare

Literarische Geschlechtsumwandlung

Mehrfach wurde heute auf Facebook dieser Artikel geteilt. Die Autorin Catherine Nichols erzählt hier, wie sie eine Schreibblockade überwand, indem sie Agenten ein Projekt unter männlichem Pseudonym anbot. Dasselbe Manuskript war zuvor unter ihrem richtigen Namen vielfach abgelehnt worden, zumeist mit der Begründung, es sei zwar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schreiben, Schreibtipps | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Komma, Ellipse, Prädikat – fertig ist das Lektorat

„Das würde mich wahnsinnig nerven, wenn da jemand an meinem Text herumfummelt”, meinte Maria als ich vor einigen Wochen erzählte, dass demnächst das Lektorat für meinen ersten Roman anstünde. Nun durchläuft meiner Erfahrung nach jedes kreative Werk einen Prozess bis es fertig ist, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die Venezianerin und der Baumeister, Schreiben, Schreibtipps | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 14 Kommentare

Vorsatz, Hauptsatz, Entsatz

Ganze fünf Tage verfolgte ich meinen Vorsatz mit Nachdruck, dann gab ich auf. Nein, nein, nicht Mord. Ich habe mich nur zum ersten Mal der Jahresendmode gebeugt und einen gesundheitsfördernden Neujahrsvorsatz gefasst. Heimlich natürlich, um mich im Fall des Scheiterns … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Glossen, Schreiben, Schreibtipps, Wien | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 7 Kommentare

Vom Zwinkern und Kitzeln – Testleser am Werk

Einige Wochen ist es nun her, dass ich die Erstfassung meines historischen Romans fertiggestellt und zum ersten Mal auf ein sorgfältig ausgewähltes Publikum losgelassen habe: die Testleserinnen und -leser. Während ich das Manuskript ruhen ließ, um Abstand für die Überarbeitung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schreiben, Schreibtipps | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die fünf Phasen der Kritikakzeptanz

„Über die Wichtigkeit von Beta-Lesern“ oder „Die fünf Phasen der Kritikakzeptanz“ Das Manuskript ist fertig geschrieben. Jetzt kommt die Zeit der Testleser. Zuerst Eltern, Verwandte und Freunde. Das ist gut fürs Ego, weil sich die Kritik in Grenzen hält. Aber…

Veröffentlicht unter Schreiben, Schreibtipps | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Kritik, Kölsch und Kolumba – Erkenntnisse bei einem Kurs der Textmanufaktur in Köln

Klarheit über die Kwalität meiner Kurzgeschichte wollte ich gewinnen und keck hinter die Kulissen des Kulturbetriebs blicken. Keine Gelegenheit schien dafür geeigneter als ein Kurs in Köln bei Kritiker-Koryphäe Hubert Winkels (Literaturredakteur bei Deutschlandfunk und Zeit, sowie Juror des Klagenfurter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schreiben, Schreibtipps | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 7 Kommentare